Mika Vendégház

Über Bük, Bad Bük


Über Bük, und Bad Bük

Über Bük:
Unsere Stadt Bük mit 3000 Einwohnern liegt in West- Ungarn, am Rande der Ausläufer der Alpen und der Kleinen Tiefebene. Die Stadt erwartet die Badegäste mit ihrem gemütlichen Klima, ihrer schlägelnden Strassen und Parken. Die Stadt wurde für Ihr Heilwasser weltberühmt. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.buk.hu

Über Bad- Bük Europaweit bekanntes Thermalbad Bük verdankt seine Entstehung einem glücklichen Zufall. 1957 stieg aus 1282 m Tiefe das Thermalwasser auf, als die Fachleute nach Öl schürften. Das Wasser wurde untersucht, und seiner Zusammensetzung dankend zum Thermalwasser qualifiziert, so wurde das Bad offiziell als Kurbad anerkannt. Das Wasser gehört zur Gruppe der kalzium-magnesium- und hidrogenkarbonathaltigem Thermalwasser mit hohem Fluor- und Kohlensäurengehalt. Das Wasser ist auf zweierlei Weise verwendbar. Die Badekur dient der Heilung ortopädischen und rheumatischen Krankheiten, die Trinkkur der Heilung verschiedener Krankheiten der Verdauungsorgane. Im renovierten Physiotherapeutischen Gebäude kann man verschiedene Therapien und Behandlungen in Anspruch nehmen. Die alternativen Heilmethoden dürfen auch nicht fehlen.

Während der letzen Jahrzehnte wurde eine Reihe von Hotels gebaut, die die Entstehung eines Erholungsgebietes mit sich brachten.

Auf dem Badegelände wurde eine Investition von 2,5 Milliarden Forint Höhe mit Hilfe des Széchenyi Plan verwirklicht, so wurde die ganze Anlage erneut.

Beide Eingänge wurden neu gestaltet, ein Erlebnisbad wurde gebaut, das Dach des halbgedeckten Beckens wurde kunstvoll umgebaut.

Das heutige Badegelände erwartet die Badegäste auf 14 ha mit 11 bedekten und 4 halbbedeckten, 11 offenen Becken. Das ganze Jahr kann man sich im Hallenbad erholen. Das ganze Jahr geöffnete Erlebnisbad versichert der ganzen Familie eine lustige Entspannung.

Das Motto des Bades: Mehr als ein Bad! Überzeugen Sie sich selber davon.

Über die Geschichte des Bades, die Dienstleistungen, Preise finden Sie weitere Infos auf der Webseite: www.bukfurdo.hu